Lehrerfortbildung 师资培训

Lehrerausbildung für Chinesisch 汉语教师培训:

Studiengänge für Chinesisch als Lehramt (M.Ed.) in Deutschland bestehen derzeit an den Universitäten Göttingen, Bochum und Tübingen.

Zur Zeit kann in den Ländern Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen bei entsprechenden Voraussetzungen (Chinesisch + Zweitfach) ein Referendariat / Staatsexamen / 2. Staatsprüfung für das Schulfach Chinesisch abgelegt werden.

An der Universität Wien gibt es ein Masterstudium Sinologie mit dem Schwerpunkt "Unterrichtskompetenz".

Beim bayerischen Kultusministerium München sowie an den Konfuzius-Instituten in Frankfurt und Berlin werden regelmäßig umfassende Zertifikatskurse für Chinesischlehrer angeboten.

德国高等院校汉语教师招聘条件有关信息 (Informationen zu Einstellungsvoraussetzungen als Chinesischdozent an deutschen Hochschulen)

德国中学汉语教师资格要求有关信息 (Informationen zu Einstellungsvoraussetzungen als Chinesischlehrer an Sekundarschulen)

Lehrerfortbildungen in China und Taiwan 在中国或台湾举办的教师进修:

Aktuelle Fortbildungsveranstaltungen 最新进修活动:

Jedes Jahr finden an mehreren Konfuzius-Instituten Fortbildungen für unterschiedliche Zielgruppen statt. Die Links zu den regionalen Konfuzius-Instituten im deutschsprachigen Raum finden Sie unter "Institutionen".

Lehrerfortbildungen zum Chinesischunterricht 协会会员提供的针对汉语教师的培训:

Lehrerfortbildungsseminare in Deutschland können im Fachverband zu folgenden Themen vermittelt werden:

Themenbereich Einzelthemen

Curriculum und Methodik

  • Planung einer Unterrichtsstunde/eines Kurses etc.
  • verschiedene Lehr und Lernmethoden, wie z.B.
    • Suggestopädie/ Accelerated learning
    • kooperatives Lernen
    • kreatives Lehren und Lernen (Lernen mit Musik, Malen und Bewegung, Lernen mit allen Sinnen)
    • Dramapädagogik (Theater als Methode im Chinesischunterricht)
    • offener Unterricht oder lehrerzentrierter

Schriftzeichendidaktik

  • Relation von Sprache und Schrift im Chinesischunterricht und ihre Problematik
  • Spezifika der chinesischen Schrift und ihrer Rolle im Chinesischunterricht
  • Verwendung der chinesischen Schrift im PC
  • Strategien und Übungsformen zum Lesen chinesischer Texte

Leistungsmessung und -feststellung

  • Aspekte und Ziele des Europäischen Referenzrahmens und seine Relevanz für die Chinesischdidaktik
  • das System der HSK (Hànyǔ Shuǐpíng Kăoshì) und seine Anwendung
  • andere Formen der Leistungsmessung

Phonetik

  • praktische Ausspracheschulung und Erarbeiten von Lehrkonzepten und -materialien

Interkulturelle Kompetenzen

  • Strategien zur Analyse chinesisch-deutscher Kommunikationssituationen
  • Ausarbeitung von Unterrichtseinheiten zur interkulturellen Kommunikation im ChaF-Unterricht
  • Interkulturelles Lernen (Was ist Kultur? Was ist interkulturelles Lernen? Was ist interkulturelle Kompetenz?
  • Kulturelle Muster: China-Deutschland; Wahrnehmung und Verständnis von Kommunikation in interkulturellen Begegnungssituationen
  • Systematik abendländisch-chinesischer Kulturunterschiede

Übersetzen

  • Die Rolle des Übersetzens im Chinesischunterricht
  • Konzepte zur Ausbildung von Übersetzern/Dolmetschern

Schulpartnerschaften

  • Überblick über deutsch-chinesische Schulpartnerschaften
  • Aufnahme erster Kontakte
  • Projektpflege

Didaktische Grammatik

  • systematische Vermittlung der chinesischen Grammatik
  • Einzelprobleme der chinesischen Grammatik
  • Kontrastive Darstellung grammatischer Phänomene im Chinesischen und Deutschen

Literatur

  • didaktisch aufbereitete Originalliteratur für den Chinesischunterricht in der gymnasialen Oberstufe
  • Bedeutende Lyrik und Prosa des klassischen und modernen China: Textauswahl, Textbearbeitung, Didaktik am Text, Intertextualität, Vermittlung von Übersetzungsmethoden, Vermittlung von Hintergrundwissen, Erstellen von Übungen
  • Geschichte der chinesischen Literatur

Kultur /Landeskunde

  • Integration der Vermittlung von Kultur/Landeskunde in den Chinesischunterricht
  • Kultur/Landeskunde in Chinesisch-Lehrbüchern

Curricula

  • länderspezifische Entwicklung

Lehrwerke/-materialien

  • Aktuelle deutschsprachige Lehrwerke für den Chinesischunterricht

Pragmatik

  • Sprechen und Handeln: Linguistische Pragmatik für das Fach Chinesisch als Fremdsprache

Die Veranstaltungen zu den Themenbereichen sind im Allgemeinen jeweils halbtägig und können nach Bedarf kombiniert werden.

Anfragen bitte an Sabine Schlieper (saschlieper358 at posteo.de).

Sollten auch Sie in der Lage sein, zu einem für den Chinesischunterricht relevanten Themenbereich eine bundesweite Fortbildung/einen Workshop anzubieten, dann nehmen Sie bitte ebenfalls mit Sabine Schlieper (saschlieper358 at posteo.de) Kontakt auf. Das Konzept sollte auf einen halben Tag (200-240 Minuten) ausgerichtet sein.