Band 13

Band 13

Schindelin, Cornelia: Zur Phonetizität chinesischer Schriftzeichen in der Didaktik des Chinesischen als Fremdsprache. Eine synchronische Analyse von 6.535 in der Volksrepublik China gebräuchlichen Schriftzeichen.

München: iudicium 2007, ISBN 3-89129-979-1, 431 S., 41,- Euro

Die chinesische Schrift wird auch heute noch oft als „ideographisch“ bezeichnet, was sich in vielen gängigen schriftzeichendidaktischen Methoden widerspiegelt. Dabei sind rund 80 % der gegenwärtig gebräuchlichen Schriftzeichen so genannte signifisch-phonetische Zusammensetzungen. Solche Schriftzeichen enthalten eine Komponente, die Informationen über ihre Aussprache preisgibt, wenn man sich denn mit diesem Aspekt beschäftigt. Sollte es wirklich so sein, dass diese Komponenten in der fremdsprachlichen Chinesischdidaktik nicht weiterhelfen und das Schriftzeichenlernen erleichtern können?

Die vorliegende Arbeit untersucht zunächst, inwieweit die Phonetizität der chinesischen Schrift in bisherigen Veröffentlichungen berücksichtigt wurde, und zwar unter Einschluss von Schriftzeichenlexika, Lehrbüchern, Lehrplänen und Monographien chinesischer und westlicher Herkunft. Anschließend wird eine Analyse von 6.535 gebräuchlichen Schriftzeichen vorgenommen, die umfassender und methodisch genauer ist als bisher vorliegende Untersuchungen. Diese Analyse ergibt 1.088 phonetisch wirksame Schriftzeichenkomponenten, die entsprechend ihrer Phonetizität in 18 große Kategorien und eine Anzahl Unterkategorien eingeteilt werden.

Zur Verwendung in der Schriftzeichendidaktik wird eine Auswahl von 486 phonetisch wirksamen Komponenten vorgeschlagen, die sowohl häufig als auch produktiv sind und sich über alle Kategorien verteilen. Darüber hinaus wird eine Anzahl schriftzeichendidaktischer Anregungen gegeben, deren Verwendung das Lehren und Lernen von Schriftzeichen erleichtert. So leistet diese Arbeit nicht nur einen Beitrag zum besseren theoretischen Verständnis der chinesischen Schrift, sondern bietet auch wichtige Informationen und Anregungen für die schriftzeichendidaktische Praxis.

Die Phonetikatabellen zu diesem Buch finden Sie hier: Tabellen zu Band 13